Praxisbewährte Technologien und Systeme Zukunftssichere Technik durch modular ausbaufähige Anlagen

Beizanlagen für Bänder

Zur Behandlung von Stahl- oder Edelstahlbändern werden von Steuler Anlagenbau komplette Tauch-, Turbulenz- und Spritzbeizanlagen geplant, geliefert, installiert und in Betrieb genommen. Sie können sowohl als kontinuierliche Conti- als auch diskontinuierliche Schubbeizen konstruiert werden und sowohl als Neuanlagen als auch Nach- und Umrüstungen in Betrieb gehen.
Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Dicken, Breiten, Qualitäten und Durchsatzmengen werden die Bandbeizanlagen kundenspezifisch individuell geplant, installiert und betrieben.
Je nach Anforderungen werden die Behandlungsbehälter in gummiertem Stahl mit oder ohne säurefeste Ausmauerungen, Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polyvinylidenfluorid (PVDF) oder Alloy-Stahl geliefert.
Durch die jeweiligen Beizverfahren werden die Anforderungen an hohe Oberflächenqualitäten, Durchsatzleistungen und Anlagenverfügbarkeit bei optimiertem Chemikalieneinsatz, geringem Frischwasserverbrauch und damit Abwasseranfall sowie minimaler Abgasmenge bereits bei der Planung durch die Steuler-Ingenieure als wesentliche Gesichtspunkte berücksichtigt. Durch die weitest gehende Automatisierung und hohe Qualität der Anlagen wird darüber hinaus nur wenig Personal für Betrieb, Wartung und Instandhaltung benötigt.
Hohe Verfügbarkeit, hohe Oberflächenqualität, hohe Flexibilität im Betrieb - Steuler Anlagenbau hat die jeweils passende Lösung.
 
Zurück